Der Runde Tisch Bergerhausen trifft sich am 8. November!

Wir möchten herzlich zu unserem nĂ€chsten Runden Tisch am Mittwoch, 8. November, um 19:30 Uhr im Gemeindesaal unter der Johanneskirche, Weserstraße 30, einladen.

In der letzten Zeit haben wir erlebt, dass die Anzahl der Bewohner/innen in der Klinkestraße stetig abgenommen hat, viele Menschen wohnen jetzt in Wohnungen in den Stadtteilen. Dies hat verschiedene Auswirkungen auf die ehrenamtliche und hauptamtliche Arbeit mit FlĂŒchtlingen in unserer Stadt: In vielen unserer Gruppen machen wir die Erfahrung, dass weniger Teilnehmer/innen unsere Angebote wahrnehmen, wir spĂŒren aber auch, dass Stressfaktoren wie LautstĂ€rke und volle RĂ€umlichkeiten abgenommen haben. Die Stadt wiederum hat mit dem „Strategiekonzept Integration von FlĂŒchtlingen“ darauf reagiert, dass nun viele der ehemaligen Heimbewohner/innen in Wohnungen leben und hat mithilfe von Caritas und Diakonie ein Betreuungsnetzwerk in den Stadtteilen aufgebaut.

Auf diese geÀnderten Rahmenbedingungen möchten wir bei unserem Treffen eingehen, hier die geplante Tagesordnung:

1. Berichte aus den Arbeitskreisen
2. Vorstellung des „Strategiekonzepts Integration von FlĂŒchtlingen“ in Essen (Vortrag Diakoniewerk)
3. Initiative zur Vermittlung von Patenschaften
4. Geplante AktivitÀten

Außerdem soll an diesem Abend nach dem offiziellen Teil Zeit fĂŒr einen persönlichen Austausch sein.

Wir hoffen auf rege Beteiligung und freuen uns auf die neuen Ehrenamtlichen, die erstmals beim Runden Tisch dabei sein werden. Der Eingang zum Gemeindesaal liegt in der Elbestraße, ca. 50 m rechts neben der Kirche.

Wolfgang Blöcker, Katrin Martens, Olaf Kudling
fĂŒr den Organisationskreis Runder Tisch Bergerhausen

Das könnte Dich auch interessieren...